NEWS !!!

                 Herbstprüfung beim Polizei- und Schutzhundesportverein Kahl

Zum sportlichem Saisonabschluss trafen sich die Kahler Hundesportler zur traditionellen Herbstprüfung auf dem Übungsplatz am Christnersee. Es war eine harmonische Veranstaltung, an der gute Leistungen gezeigt wurden. Zunächst legte Chiara Gattuso den theoretischen Sachkundenachweis als Einstieg in den Hundesport ab.

Der Wanderpokal für Begleithunde (IBGH) ging an Kerstin Cremer und Jack-Russel-Terrier Knut, der tolle 93 Punkte in der höchsten Stufe 3 erhielt. Nur einen Punkt weniger (92) erkämpfte sich Kerstin Cremer mit der Holländischen Schäferhündin Dortje. Heike Paul und ihr Malinois Gino kamen bei ihrer ersten Prüfung in IBGH 3 auf gute 85 Punkte.

In der höchsten Stufe der Gebrauchshundeprüfung (IGP 3) kam Stefan Schwarz mit Schäferhund Essarerex mit einer sehr guten Leistung auf 96, 92, 92, gesamt 280 Punkte, gefolgt von Katharina Häcker und Malinois Frizzy, die diesmal nicht ihr ganzes Können abrufen wollte, aber dennoch eine gute Prüfung mit 88, 83, 88 Punkten absolvierte.

Peter Schäck und sein Malinois Don zeigte an dessen letzter IGP-Prüfung noch einmal sein Können. Er wurde mit 98 Punkten in der Fährte, 94 in den Gehorsamsübungen und 93 im Schutzdienst bewertet und damit jeweils die höchste Punktzahl, sowie den Tagessieg erzielen. So erhielt das Gespann die Wanderpokale für alle Sparten aus den Händen der Prüfungsleiterin Renate Zeiger und Leistungsrichter Hans Bernhardt. Mit diesem schönen Erfolg darf sich Don nach sehr vielen erfolgreichen Einsätzen nun auf etwas ruhigere Zeiten freuen.

IMG_1066

                                                 Pokalwettkampf der Kreisgruppe 3

Am 01.10.2022 trugen die Hundesportler der Kreisgruppe 3 ihren diesjährigen Pokalwettbewerb bei dem Verein für Sport- und Gebrauchshunde in Mühlheim bei sehr windigem und regnerischem Wetter aus. Der Polizei und Schutzhundesportverein Kahl stellte auch in diesem Jahr die meisten Teilnehmer, die erneut sehr erfolgreich agierten. Marko Störkel war in der Wertung der Begleithunde (BH) mit seiner Schäferhündin Unglaublich der Beste. Eine sehr schöne Vorführung gelang Dr. Heike Paul mit Malinois Gino in der internationalen Begleithundeprüfung Stufe 2 (IBGH), die mit vorzüglichen 98 Punkten belohnt wurde. Und auch bei den Schutzhunden nach der internationalen Prüfungsordnung (IPG) hatte das Team Peter Schäck mit Malinois Don in der Fährtenarbeit mit der vollen Punktzahl von 100, Katharina Häcker ebenfalls mit Don in der Unterordnung beeindruckende 99 Punkte und Sophia Oelmüller mit Mali-Mix Finja und 96 Punkten im Schutzdienst eine vorzügliche Leistung geboten und den Tagessieg mit sehr großem Vorsprung geholt. Somit gingen sämtliche Wanderpokale wieder mit nach Hause ins Vereinsheim am Christnersee.

Schon jetzt möchte der Verein auf seine Herbstprüfung zum Saisonausklang am 23.10.2022 auf dem Vereinsgelände hinweisen und interessierte Hundefreunde hierzu ab ca. 9,30 Uhr einladen.

IMG_1063

                                       Jahreshauptversammlung 2022

Ehrungen

 An der diesjährigen Jahreshauptversammlung konnte der Vereinsvorsitzende Peter Schäck nach den Berichten der Vorstandsmitglieder Urkunden über zehnjährige Mitgliedschaft an Julia Petrich und an Rebecca Schädlich überreichen.

Der Wanderpokal für den Titel des  “ Vereinsmeisters“  ging erneut Peter Schäck. Die Pokale für den „besten Fährtenhund “ und den „erfolgreichsten Hundeführer“  erhielt der zurzeit amtierende deutsche Meister Fährtenhund Stefan Schwarz.

IMG_1039(1)

           Willi Mendel Gedächtnisprüfung 2022 beim Polizei- und Schutzhundesportverein Kahl

 
Nach zweijähriger Pause durch die Corona-Einschränkungen, freuten sich die Hundesportler endlich wieder los legen zu können. Bei schönstem Sonnenschein, allerdings für einige Hunde zu warm, traten insgesamt achtzehn Prüflinge an. Damit war dieser Wettbewerb völlig ausgebucht und der Leistungsrichter Andreas Rösch hatte einen anstrengenden Tag vor sich, den er aber souverän, mit viel Sachverstand absolvierte. Bürgermeister Jürgen Seitz mit Gattin wohnten wie immer der Veranstaltung bei, ebenso wie der Kreisgruppenvorsitzende Gerald Euler, die gemeinsam mit dem Vereinsvorsitzendem Peter Schäck die Siegerehrung durchführten und dabei auch an Willi Mendel, dem Gründungsmitglied, langjährigem Vereinsvorstand, Leistungsrichter, Züchter und Kahler Ehrenbürger gedachten.

Diesmal waren die gezeigten Leistungen doch sehr unterschiedlich. Leider konnten vier Teilnehmer, auch aufgrund der Hitze, das Prüfungsziel nicht erreichen. Dafür zeigten die Besten außergewöhnliche Leistungen und wurden mit höchsten Bewertungen belohnt.

Zur Begleithundeprüfung (BH) traten Ingeborg Heidemann mit Kooikerhondje Nicky, Laura Winkler mit Dobermann Josy und Johannes Verhoefen mit Border Collie Bumblebee an und erreichten alle das gesetzte Ziel.

Bei den Begleithunden nach IBGH 2 konnte Corinna Keller mit Chihuahua Zorro, ebenso wie Christa Mucha mit Malinois Belladrix in IBGH3 diesmal leider nicht an ihre guten Leistungen anknüpfen. Besser machten es in der IBGH 2 Anita Schilling mit Mischling Maya, die 82 Punkte erhielt und Kerstin Cremer die in IBGH 3 mit Jack Russel Terrier Knut 86 und Hollandse Herder Dortje 82 Punkte für jeweils gute Vorstellungen erzielte.

Sophia Oelmüller trat mit Mali-Mix Finya in der Unterordnungsprüfung 2 (UPR) an und erhielt 70 Punkte, in der Schutzdienstprüfung (SPR) 2 sogar 94 Punkte. Weiterhin stellte sie in der SPR 1 Malinois Ojemine vor, die ebenfalls mit sehr guten 94 Punkten bewertet wurde. Auch erfolgreich in der SPR 1 war Dr. Heike Paul mit Mailnois Gino und 80 Punkten.

Bei der Fährtenhundprüfung FH 2 ersuchte sich Julia Hupfer mit Malinois Gemfire bei dieser Witterung beachtliche 95 Punkte.

Leider hatten Calogero Gattuso und seine Malinoishündin Luna bei ihrer ersten Gebrauchshundeprüfung nach IGP 2 kein Glück, aber mit etwas mehr Training wird es sicher beim nächsten Mal mit dieser talentierten Hündin wesentlich besser laufen. Hervorragend lief es in der höchsten Stufe, der IGP 3. Hier konnten die Teams einen außerordentlich beachtlichen Ausbildungsstand unter Beweis stellen und phasenweise den Leistungsrichter beeindrucken. Mit einer rekordverdächtigen Traumpunktzahl von 298 (Fährte 100, Gehorsam 98, Schutzdienst 100) ging der Tagessieg an Peter Schäck und Malinois Don, die an diesem Tag eine Leistung wie aus dem Lehrbuch ablieferten. Eine ebenfalls vorzügliche Arbeit zeigte Stefan Schwarz mit Schäferhund Essrarerex der auf 292 Punkte kam (99, 96, 97). Auch Katharina Häcker wusste als drittplatzierte mit Malinois Frizzy zu überzeugen und erhielt sehr gute 282 Punkte (96, 92, 94). Elisabeth Dittmann erzielte mit Hovawart Maya 240 Punkte.

IMG_0997
IMG_1006

                                 Fährtenhund-Kreismeisterschaft beim PSSV Kahl

 Nachdem der Seriensieger und amtierender Deutscher Meister Schäferhund Dieb von seinem Herrchen in den wohlverdienten Ruhestand geschickt wurde, war der Ausgang der diesjährigen Fährtenhund-Kreismeisterschaft einigermaßen spannend. Trotzdem wurde der austragende Verein PSSV Kahl seiner Favoritenrolle gerecht und konnte erneut den Titel erreichen. Diesmal waren es Peter Schäck mit seinem Malinois Don, die sich mit vorzüglichen 96 Punkten den Wanderpokal sicherten und sich im Familienduell gegen Tochter Katharina Häcker mit ihrer Malinoishündin Frizzy durchsetzten, die sich unter nicht einfachen Bedingungen eine Fährtenhundprüfung 2 unter fast sommerlichen Temperaturen mit sehr trockenem und festem Boden 83 Punkte erkämpften und damit auf den zweiten Platz kamen.

 Weitere Vereinsmitglieder nutzten die Gelegenheit eine Prüfung abzulegen, die von der Leistungsrichterin Michaela Frank bewertet wurde. Hier stachen besonders Stefan Schwarz mit seinem Deutschen Schäferhund Essarerex in der IPO 3 mit vorzüglichen 290 Punkten hervor (100,96,94) hervor. Auch Kerstin Cremer zeigte mit Jack Russel Terrier Knut in der höchsten Stufe der IBGH 3 eine sehr gute Arbeit, die mit 90 Punkten belohnt wurde. Wilma Genech mit Mischling Fero und Sophia Oelmüller mit Malinois Ojemine bestanden ihre erste IBGH 1 Prüfung.

 
Schon heute möchte der Verein auf die „Willi-Mendel-Gedächtnisprüfung“ hinweisen, die am 15. Mai 2022 stattfinden wird.

IMG_0862

                     Herbstprüfung beim Polizei- und Schutzhundesportverein (PSSV) Kahl

 Zur Herbstprüfung waren diesmal 14 Hunde beim PSSV Kahl angemeldet, davon 12 aus dem eigenen Verein. Fast schon traditionell breit gefächert waren die vertretenen Vierbeiner aus 8 verschiedenen Rassen und Mischungen, vom 3 Kg Chihuahua mit bis zum 50 Kg Mischling reichte das Feld. Dabei konnten alle Prüflinge ihr jeweiliges Ziel erreichen, was Prüfungsleiter Stefan Matthay zufrieden feststellte. Herausragend waren die vorzüglichen Leistungen der Routiniers in der IPG 3 und FH 2 Prüfung. Insgesamt vergab Leistungsrichter H. Bernhardt 3 x die Wertnote vorzüglich, 4 x sehr gut und 4 x gut, sowie 3x eine bestandene Begleithundeprüfung (hier werden keine Noten vergeben).

Der Tagessieg ging auch diesmal an Peter Schäck und seinen Malinois Don, die sich diesmal 290 Punkte (99 Fährte, 93 Unterordnung, 98 Schutzdienst) in der IGP 3 (internationale Gebrauchshundprüfung) erkämpften. Platz zwei sicherte sich Stefan Schwarz mit Schäferhund Essex in ihrer ersten IGP 3 mit 278 Punkten, vor Calogero Gattuso der erstmals in einer IGP 1 Prüfung am Start war und mit seiner Malinois Hündin Luna 266 Punkte erzielte.

Bei den Fährtenhunden ist Stefan Schwarz mit seinem Schäferhund Dieb seit Jahren schwer zu schlagen und so erhielt er auch diesmal wieder 100 Punkte für eine fehlerfreie Arbeit. Dicht gefolgt von Katharina Häcker und ihrer Malinois Hündin Frizzy, die ebenfalls vorzügliche 97 Punkte erschnüffelte.

Bei den Begleithunden nach IBGH hatte die Jugendliche Penelope Schreiner mit Irish Setter Bumblebee mit sehr guten 92 Punkten (IBGH 1) und einer flotten Vorführung die Nase vorn. Kerstin Cremer startete gleich mit zwei Hunden und bewies dabei eine gleichwertige Ausbildung mit sehr unterschiedlichen Hunden, denn die sehenswerten Arbeiten in IBGH 2 wurden jeweils mit 90 Punkten sowohl für Dortje (Holländischer Schäferhund), als auch Knut (Jack Russel Terrier) belohnt. Gute Vorführungen in IBGH 1 zeigten auch Anita Schilling mit Mischling Maya (88 Punkte), Lina Held mit Foxterrier Ida (ebenfalls 88), und Corinna Keller mit Chihuahua Zorro (80).

Auch die drei Startenden in der Einstiegsprüfung Begleithund nach BH waren am Ende der Veranstaltung zufrieden, da sie alle das Prüfungsziel souverän bestanden. Dies waren Wilma Genech mit Mischling Fero, Dr. Heike Paul mit Malinois Gino und Corinna Keller mit Chihuahua Gizmo.

21 Herbst
BuiltWithNOF
[Home] [NEWS !!!] [Willkommen] [Chronik] [Jugend] [Vorstand] [Junghunde] [Prüfungsergebnisse] [Termine] [Übungszeiten] [Anfahrt PSSV-Kahl] [Links] [Meisterschaften] [Datenschutz]